Letztes Feedback

Meta





 

endlich mal wieder...

ratet mal wo ich gerade her gekommen bin??

von meiner aller ersten fahrschule.der lehrer hat mich um halb 4 an der schule abgeholt und dann sind wir erstmal zu ner parkinglot gegangen.war ein bisschen blöd dass heute der erste regentag seit langem war aber am ende ist es dann schon fast nich tmehr aufgefallen.dann sind wir in so eine nachtbarschaft reingefahren und zum schluss dann auf einer großen straße wieder zurück zur fahrschule.

ich glaube ich hatte es ziemlich leicht mit der automatik.ich war sooo aufgeragt bevor ich da hin gegangen bin.und ich hatte nicht mal pernilla da, weil die heute krank war)=

mit der schule hier bin ich jetzt so langsam durch.textiles und töpfern sind einfach voll die spaßigen klassen aber die anderen halten sich auch etwas in grenzen. ich freu mich einfach immer mehr aufs kepler wieder und da die tage jetzt schon so zählbar sind, ist es eben schwer die zeit bis dahin noch durchzuhalten.ich glaub wir alle hier(ich mein die austauschschüler) sind bereit wieder nach hause zu kommen.

mir fällt gerade auf dass ich von new york noch gar nicht berichtet hab.

das war einfach die tollste woche die ich hier in den USA bereits hatte.wir waren 14 austauschschüler sue und eine freundin von ihr. von morgends bis abends warne wir einfach durchgehen auf dne beinen damit wir all diese sehenswürdigkeiten in den 5 tagen abklappern konnten:Empire state building, rockerfeller, statue of liberty, national museum of history, modern museum of art, statue of liberty, central park, broadway play,.....es war soo genial!

ich war in einem zimmer mit perny, eva(eine freundin aus bochum) und rachael(freundin aus knoxville).es hat wirklch richtig richitg gut geklappt.an einem abend waren wir bei sues sohn und der wohnt in so einem typischen newyorker apartement wo man so eine feuertreppe hochklettern muss um auf iene dach terase zu kommen, von der man ganz brocklyn und noch viel mehr bei nacht sehen konnte.ich glaube genau da hab ich mich in dieses stadtleben und in die stadt verliebt=)

deswegen freue ich mich ejtzt schon so mit mama papa und jan nochmal hoch zu fahren und denen die stadt zu "zeigen".

an dem montag danach waren wir bei rachaels mom s apartemetn schwimmen und sonnen. ich hab den schlimmsten sonnenbrand bekommen den ich in meienm ganzen leben hatte...

am abends sind wir dann an flughafen um rebe abzuholen.

es war einfach so toll hier die 10 tag emit rebe zu sein!das gefühl von dem hier leben war plötzlich doch viel vertrauter und wir haben einfach nur bis anchts geredet....über die alten geschichten^^

da kam schon die ein oder andere alte erinnerung hoch aber ich habs irgendwie genossen auch wenn diemeisten schon sehr unrealistisch wirken inzwischen.ich denke mein leben hat sich ganz schön geändert aber ich bin eigentlich froh darum. und ich weiß dass sich die bekannte umgebung in ulm einfach mal wieder so genial anfühlen wird.ich freue mich einfach so so so sehr auf euch alle!

was ich gerade fühle kann man glaube ich fast gar nicht in worte fassen.ich denke jeden tag daran, wie es sein wird euch alle wieder ind en arm zu nehmen und aber auch wie es wird mich von pernilla zu verabschieden. pernilla war einfach mein allergrößtes glück.ich glaub sie ist eine vond en menschen von dene ich hier am allermeisten gelernt habe.ich kann kaum drauf warten euch mit ihr vorzustellen.natürlich wird es auch wirklich hart mich vond en anderen menschen hier zu verabschieden, die einfach shcon zu diesen alltagspersonen geworden sind.

ich sehe sie jeden tag ind er schule, gehe mit ihnen jeden tag ins fitness und die wocchenenden verbringen wir auch zusammen.da wird schon was fehlen.

für die näächsten 4 wochen die wir noch hier sind steht noch einiges auf dem plan:nochmal in ein freizeitpark gehen, vllt nochmal auf eine hütte mit all den austauschschuelern und vllt noch campen...und dann kommen ja schon meien eltern und jan!

 

 

danke euch für alles.....und bis ganz bald<3

21.4.10 00:50

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(21.4.10 00:56)







































Nadja (22.4.10 07:30)
Halo Lena, endlich hört man mal wieder was von dir. Schön zu hören, dass du so aufregende letzte Wochen hattest. Yippie jetzt kann man die Tage wirklich schon zählen. Wir freuen uns rießig auf dich. Luca läuft immer noch nicht. Glg Nadja

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen